PROJEKTEHeinrich Campendonk / Hinterglasbilder

Heinrich Campendonk, Die Hinterglasbilder

 

Die Sammlung des Penzberger Museums ist auf den expressionistischen Künstler Heinrich Campendonk (1889-1957) ausgerichtet, den Jüngsten der Blauen Reiter. Eine Besonderheit darin bildet ein Konvolut von 18 Hinterglasbildern dieses Künstlers.

Ausgangspunkt zu den Werken der museumseigenen Sammlung weitergehende Forschungen anzustellen, war die Feststellung, dass die kunsthistorische Forschung sich den modernen Hinterglasbildern bisher nicht explizit und systematisch gewidmet hat.

Im Jahr 2017 präsentiert das Museum Penzberg in mehreren Ausstellungen seine Sammlung und weitere Hinterglasmalereien von Künstlern der Klassischen Moderne sowie von Zeitgenossen.

Zeitgleich erscheint ein Werkverzeichnis der Hinterglasbilder des Künstlers Heinrich Campendonk.

Die BSCW-Stiftung förert das Werkverzeichnis und die Ausstellung "TIEFENLICHT" Malerei hinter Glas von August Macke bis Gerhard Richter (30.09.17-07.01.18).

 

H. Campendonk, 1916, STURM Postkarte

Heinrich Campendonk (1889-1957) kam 1911 auf Einladung von Franz Marc und August Macke aus dem Rheinland nach Oberbayern.
Die Einbindung in die Gruppe „Der Blaue Reiter“, der rege Austausch mit Künstlern wie Kandinsky, Jawlensky, von Werefkin und Klee regten den jungen Künstler zu einer intensiven gestalterischen Auseinandersetzung mit den neuen Ausdrucksmitteln der Malerei an. Seit 1912 stellte er in der STURM-Galerie in Berlin aus.
1922 zog Campendonk zurück ins Rheinland. Aufträge für Wandmalerei und Glasfenster- sowie Bühnenbildentwürfe bestimmten zunehmend die weitere Entwicklung.

 

Öffnungszeiten Museum Penzberg – Sammlung Campendonk:
Mi. – So. 10 – 17 Uhr, Do. 10 – 20 Uhr
(Sonderöffnungen über die Feiertage zum Jahreswechsel.)

Höhepunkte:

18.02.2017 – 07.05.2017:
Magische Transparenz Campendonk als Hinterglasmaler und
Sammlung Heinrich Campendonk, Kunstwerke aus allen Schaffensphasen

06.04.2017:
Erscheinungstermin Werkverzeichnis Hinterglasbilder Heinrich Campendonks

30.09.2017 – 07.01.2018:
Ausstellung „TIEFENLICHT - Malerei hinter Glas von August Macke bis Gerhard Richter“

13.-14.10.2017
10. Hinterglastagung im Museum Buchhein, Bernried